Hallo und Willkommen auf unserer Homepage

Immer wieder die Frage:

Warum züchte ich Kooikerhondje. Um diese Frage zu beantworten, muss ich zu dem Tag zurückgehen, wo wir beschlossen haben, dieses wunderbare Wesen, in unsere Familie aufzunehmen. Die Zucht stand bei mir damals überhaupt nicht auf dem Plan. Wir hatten uns einfach in diese wunderschöne Rasse verliebt. So kamen wir zu unserer May „Blossom of Granny’s Rose“. Mays Wesen hat uns immer wieder aufs neue verzaubert. Ihre ruhige Art,Ihre Ausgeglichheit und die warmen Blicke ihrer wunderschönen Augen haben jeden bereichert. Sie wurde zu einem nicht mehr wegzudenkenden Familienmitglied. Wegen eben dieser Liebe, hat es nicht lange gedauert, bis wir Dotty dazu gewonnen haben. Es war eine spontane Entscheidung, die wir bewusst getroffen haben. So groß war und ist unsere Liebe zu dieser Rasse. Mit ihrer quirligen Art, die absolut im Gegensatz zu Mays steht, bereichert Dotty auf einer anderen, wunderbaren Weise unser Leben erneut. Spätestens ab diesem Zeitpunkt, stieg der Wunsch in mir, meinen Beitrag zum Erhalt dieser wunderbaren Rasse zu leisten. Der Wunsch etwas von mir zu hinterlassen, das anderen Menschen eine Freude bereitet. Etwas Schönes, womit man meinen Namen in Verbindung bringen kann. Mir war bewusst, welche große Verantwortung auf mich zukam und immer wieder zukommt. Ich fühle mich aber bereit, diesen großen Schritt zu wagen. Spätestens nach meinem wundervollen A-Wurf, war mir klar, die Zucht ist nicht einfach nur eine Aufgabe, sondern eine bewegende Erfahrung und meine Berufung.

Früher wurde der kleine Kooiker, wie auch heute noch, zur Arbeit in den Entenkoois verwendet. Er ist ein Jagd- und Begleithund, wobei der Jagdtrieb nicht so ausgeprägt ist. Der Kooiker ist ein lebhafter, verspielter, voller Energie steckender, lebensfreudiger, intelligenter, sensibler und gesunder Hund.

In der Erziehung benötigt er eine sensible Hand, Konsequenz und Einfühlungsvermögen. Er lernt am besten durch liebevolle und positive Motivation. Druck und Härte verstören das Hondje.

Wir züchten nach den Regeln des DCK, dem deutschen Club für Kooikerhondje e.V.

Wir über uns

Ich lebe mit meinem Mann, unseren drei Töchtern, zwei Kooikerhondjes May und Dotty und zwei Katzen im schönen Niedersachsen. Haustiere sind schon immer bei uns selbstverständlich gewesen. Natürlich stellt sich für jeden die Frage:

Wie sind wir auf Kooiker gekommen?

Der Wunsch meiner Familie nach einem neuen vierbeinigen Familienmitglied wuchs stetig. Nach langer Suche stieß ich dann auf eine Rasse, welche mich sofort begeisterte: Das Kooikerhondje.

Durch unsere intensive Recherche nach Züchtern kamen wir mit Granny’s Rose in Kontakt. Diese Züchter haben mit Ihrer Leidenschaft uns förmlich angesteckt, sodaß nach dem ersten Kontakt die Entscheidung unsererseits bereits gefallen war.

Granny´s Rose verdanken wir unseren ersten Kooikerhondje: Blossom (May). Im August 2014 wurde Blossom offiziell Teil unserer Familie. Blossom steigerte unsere Begeisterung und unsere Liebe zu dem Kooikerhondje. Nur 2 Jahre später bekamen wir die Möglichkeit eine weitere wundervolle Hündin aufzunehmen. Ohne groß zu überlegen stimmten wir als Familie überein und so wurde Dotty ebenfalls Teil unserer Familie

Aufgrund meiner Liebe zu dieser Rasse setzte ich mich als Mitglied im DCK mit der Geschichte des Kooikers und dessen Zucht auseinander. Da die Rasse noch sehr jung und selten ist, haben wir uns entschlossen, mit Unterstützung von Granny´s Rose, unseren Beitrag zum Erhalt dieser Rasse zu leisten. Nach zahlreichen Gesundheitsuntersuchungen sowie Ausstellungen, wurde mein Wunsch erfüllt. Wir erhielten im Januar 2017 die Zuchtzulassung für Blossom of Granny’s Rose.

Kontakt

Für Welpeninteressenten:

Wir züchten im Club für Kooikerhondje(DCK) e.V.. Der DCK ist Mitglied in VDH und somit im Weltverband FCI.

Da wir die künftigen Besitzer unserer Welpen gerne kennenlernen möchten, wäre es optimal, wenn Sie uns eine kleine Bewerbung mailen könnten. In der Bewerbung können Sie sich und Ihre Familie, wie Sie wohnen, ob Sie bereits Erfahrung mit Hunden haben und wie Sie auf die Rasse aufmerksam geworden sind beschreiben. Ein kleines Bild wäre auch optimal, damit wir die Bewerbungen gleich zuordnen können. Wir versichern, daß alle Ihre Daten vertraulich behandelt werden.

Bitte verstehen Sie, daß unsere Kooiker uns sehr am Herzen liegen und wir ein schönes Zuhause für unsere Welpen wünschen und zwar nicht nur für eine kurze Zeit, sondern für die Dauer eines Hundelebens, das durchaus bis zu 15 Jahren betragen kann.

Vielen lieben Dank für Ihr Verständnis!


Hier unsere Kontaktdaten:

Kooikerhondje of Placid Roses
Jana Ebrahimi
Gartenweg 6

29356 Bröckel

Tel.:      05144 5600288

Mail:     janaundarash@t-online.de

News

Die Zeit rennt

Chem, Chester, Charlie, Cory und die anderen zwei haben uns auf Trapp gehalten. Viel mehr aber noch: Sie haben und machen uns, einfach glücklich. Chem, unser kleiner Wonneproppen, der schon damals als erstes an der größten Zitze hing, ist nach wie vor unsere kleine Raupe-Nimmersatt und hat mittlerweile das stolze Spitzengewicht von 5400 g – …

DreiWochen, 21 Tage oder 504 Stunden♥️

 💕Minigeburtstag 💕 In genau 21 Tagen wurden aus unseren zauberhaften Maulwürfen tatsächlich kleine Minikooiker, die sich wie die Raupe Nimmersatt durch die Milchbar zapften. Von Tag zu Tag verbessern sich Wahrnehmung und Motorik. Wenn Sie vertraute Stimme hören, reagieren Sie mächtig darauf und wollen sofort bekuschelt werden. Es wird miteinander gerangelt, geklettert, Bellen und Knurren geübt …

🍀Sie sind da !🍀

Nach einem langen spannenden Wochenende haben wir uns am Montag entschlossen auf die Welt zu kommen. Als erstes machte ich, Chester mich auf den Weg und brachte 287g Geburtsgewicht auf die Waage. Genau in dem Moment, als mein Frauchen den Kaffee holte. Aber zum Glück war Tante Steffi da. Ich hörte nur: „Hallo, du süßer …